Menü
Landesprofil
Allgemeine Informationen -
Wirtschaft -
Der spanische Markt
Statistiken -
Anlagemöglichkeiten -
Links -
Rechtlicher Rahmen
Finanzieller Rahmen -
Steuersystem -
Arbeitsrechtliche Bestimmungen -
Unternehmensvorschriften -
Unternehmensführung -
Urheberrecht -
E-Commerce -
Produkte
Lebensmittel -
Getränke -
Konsumgüter -
Industriegüter -
Dienstleistungen -
Termine
Termine -
News -
Sitemap  
AGB  
Datenschutz  
 
  Über uns
  Termine
  News
  Kontakt
 
 
Termine  >  News  >  Mehr
 

TopGreen Fliesen von Roca
 
TOPGreen, die ultra-grüne Fliese von Roca
 
Ökologische Fliesen aus Feinsteinzeug
 

Der Roca-Konzern ist sich voll und ganz bewusst, wie wichtig Umweltschutz ist. Deshalb entwickelt er im Rahmen seiner Philosophie der Green Tiles bei seinen Geschäftsaktivitäten proaktive Maßnahmen zum Umweltmanagement. Zu den jüngsten Initiativen gehört die Markteinführung von zwei weiteren Fliesenserien der neusten Generation, die zu 80% aus wiederverwertetem Rohstoffe bestehen.

 

Es handelt sich dabei um vollkommen ökologische Fliesen mit den technischen und ästhetischen Qualitäten der besten Roca-Produkte.

 

Top Green, ein Feinsteinzeug, das vor kurzem auf der Cevisama präsentiert wurde, besteht aus den Serien GreenEarth, einer grobkeramischen Lösung in Ocker- und Brauntönen, sowie GreenUrban, einem glatten Stein in minimalistischem Design, der sich besonders als Boden- und Wandfliese für Innen- und Außenbereiche eignet und umweltgerecht ist.

Im Rahmen der Produkteinführung und um das ernsthafte Engagement für die Umwelt fortzuführen, hat Roca zusammen mit der Fundación + árboles (Stiftung mehr Bäume) eine Initiative zur Anpflanzung eines Waldes, El Bosque TOPGreen by Roca, gefördert.

 

Zum Roca-Konzern gehören Unternehmen, die sich dem Design, der Herstellung und Vermarktung von Produkten aus Keramik und für das Bad verschrieben haben und die für den Architektur-, Bau- und Interior-Bereich gedacht sind. Der Konzern hat seine Produktionsstandorte auf vier Kontinenten und beschäftigt direkt mehr als 20.000 Mitarbeiter.